Kampagne

Unaufmerksamkeit und Ablenkung sind auf Schweizer Strassen die häufigste Unfallursache. Grund genug, hier Gegensteuer zu geben. Mit einer breit angelegten Kampagne werden Automobilisten und alle anderen Verkehrsteilnehmer auf die Gefahren von ablenkenden Tätigkeiten sensibilisiert.

Im Fokus stehen dabei alle möglichen Ablenkungen vom Telefonieren, SMS-Schreiben über das Bedienen von MP3-Playern und Navigationsgeräten bis hin zum Essen oder Schminken. Durch das Bewusstwerden des Gefahrenpotenzials soll sich bei allen Verkehrsteilnehmern eine Verhaltensänderung einstellen, die zu mehr Sicherheit und weniger Unfällen im Strassenverkehr führt.

Plakate

Während der Kampagne werden flächendeckend Plakate am Strassenrand und bei den Gemeinden ausgehängt, die auf sehr plakative Weise auf die Unfallgefahr von ablenkenden Tätigkeiten hinweisen. Ebenso klar ist die Botschaft: Keine Ablenkung. Weniger Unfälle.

TV-Spots
Inserate

Um eine grosse Abdeckung zu erreichen, werden ergänzend zu den Plakaten in regionalen Wochenzeitungen Inserate geschaltet.

Flyer

Kurz und klar macht auch ein Infoflyer auf die Gefahr ablenkender Tätigkeiten aufmerksam. Der Flyer wird unter anderem an Fahrschulen und Strassenverkehrsämter abgegeben.

banner
flyer
flyer
flyer
Radiospot

Auf verschiedenen Radiostationen wird während der gesamten Dauer der Kampagne ein Spot ausgestrahlt, der die Unfallgefahr von ablenkenden Tätigkeiten akustisch erlebbar macht.
zum Download

Online-Banner

Online-Banner auf strategisch sinnvollen Websites (z.B. TCS, ACS, Auto-Versicherungen, Fahrlehrerverband etc.) sorgen dafür, dass die Zielgruppe im Internet noch besser erreicht wird. banner

Autobeschriftungen

Dank diverser Autobeschriftungen wird die Botschaft «lenken statt ablenken» dort zu sehen sein, wo sie befolgt werden soll: Im Strassenverkehr.

autoaufkleber
autoaufkleber
autoaufkleber
autoaufkleber
Zusätzliche Polizeikontrollen

Polizeikontrollen sind Teil der Prävention. Während der Kampagne werden deshalb vermehrt Kontrollen durchgeführt. Dabei richtet die Polizei ein besonderes Augenmerk auf ablenkende Tätigkeiten.


zum Seitenanfang